Innendämmung | Plan-Eben Hamburg | Mit der Natur bauen und gesünder leben

Innendämmung

Das ist die durchdachte Lösung, wenn eine Aussendämmung nicht möglich ist. Damit sind denkmalgeschützte und erhaltenswerte Fassaden sowie Gebäude mit Grenzbebauung oder solche mit mangelndem Dachüberstand gemeint.

Bei einer Innendämmung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
keine besonderen Feuchtebelastungen, guter Schlagregenschutz
sorgfältige Planung
gewissenhafte Ausführung (luftdichte Anschlüsse, keine - Dämmlücken
konzepttreue Ausführung der kapillar-aktiven Dämmung

Das die meisten schützenswerten Gebäude sind nicht auf Niedrig oder Passivstandard gebracht werden können, ist naheliegend. Doch das hier trotzdem ein erhebliches Einsparpotential steckt, ist jedem ersichtlich. Schon bei einer Innendämmung aus 6 cm ist unter Berücksichtigung der Wärmebrücken eine Einsparung von ca. 55 % zum ungedämmten Zustand möglich. Bei der doppelten Dämmstärke von 12 cm sind es hingegen nur noch ca. 65 % Einsparung, nur 10 % mehr als bei 6 cm Dämmung. Die Spitze wird hiernach in dem Bereich zwischen 6 cm und 10 cm liegen.

Vorteile Innendämmung Holzfaserplatte
dauerhaft trocken durch diffusionsoffene und kapillarleitfähige Materialien
geringer „Wohnraumverlust“ durch einen schlanken Gesamtaufbau
schnelle Ausführung der Folgearbeiten durch kurze Trocknungszeiten
schnelle Aufwärmung der Räume
hohe Dämmwirkung bei geringer Aufbaustärke

 
©plan-eben     |     Tel.: 040 - 226 257 80     |     Fax: 040 - 226 257 82     |     E-mail: info@plan-eben.de